HOME » Home » Über uns
 

Über uns

Unser Seniorenverein begeht in diesem  Jahr sein 15-jähriges Bestehen, ein Anlass über uns zu berichten.

Vor über 50 Jahren, am 24.02.1959, wurde die Arbeiter-Wohnungsbau-Genossenschaft Schwedt (AWG) gegründet. Sie erhielt den verpflichtenden Namen "Friedenswacht". Die Entwicklung der AWG hing unmittelbar mit dem Aufbau der beiden wichtigsten Industriebetriebe Erdölverarbeitungswerk und Papierfabrik sowie weiterer Betriebe und Einrichtungen zur Versorgung der schnell anwachsenden Bevölkerung zusammen. Aus allen Teilen der DDR kamen die Arbeitskräfte in die Stadt und mussten mit Wohnraum versorgt werden. Dementsprechend war auch das Durchschnittsalter der Bewohner sehr niedrig. Nach der „Wende“ wurde vieles anders. Betriebe schlossen, Arbeitsplätze wurden abgebaut und viele Familien zogen aus Schwedt weg, der Arbeit hinterher. Das Durchschnittsalter stieg und plötzlich waren die Rentner "eine Macht", die zu beachten war. Und es gab sehr viel leer stehenden Wohnraum. Die Rentner und Ruheständler in der Stadt und möglichst lange in ihren Wohnungen zu halten und ihnen ein eigenständiges Leben bis ins hohe Alter zu ermöglichen, war plötzlich auch ein Schwerpunkt der Kommunalpolitik und der Betriebe.

Dieser Schwerpunkt wurde durch die Geschäftsführung unserer Wohnungsbaugenossenschaft Schwedt eG (WOBAG), insbesondere durch Herrn Barsch, erkannt und umgesetzt.

Am 20 November 1997  wurde der Seniorenverein WOBAG e.V. gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Frau Orlowsky und Frau Hering sowie die Herren Barsch, Daleske, Fries, Pehl, Neumann und Steinhof. Als erste Vorsitzende wurde Frau Orlowsky gewählt. 

1998 wurde der Verein mit Nummer 447 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Schwedt eingetragen.

In der Folgezeit wurde durch den Vorstand und die Geschäftsführung viel unternommen, um den Verein mit Leben zu erfüllen. Mitglieder der WOBAG im Rentenalter wurden angeschrieben und mit den Zielen des Vereins vertraut gemacht, um sie als Vereinsmitglieder zu gewinnen.
Durch die Geschäftsführung der WOBAG Schwedt eG wurden 3 Wohnungen  als Klubs und Stützpunkte für eine niveauvolle Freizeitgestaltung um- und ausgebaut und möbliert.
In Zusammenarbeit mit den staatlichen Organen wurden Sozialbetreuerinnen eingestellt, die unsere Veranstaltungen mit großem Fleiß und Engagement absichern.

Welche Bilanz können wir in unserem 15-jährigen Bestehen ziehen und was ist Basis für das weitere Vereinsleben?

  1. Wir haben in der Geschäftsführung der WOBAG einen starken und zuverlässigen Partner.
  2. Wir haben einen guten Vorstand, der das Vertrauen der Mitglieder nicht enttäuschen möchte.
  3. Wir besitzen eine gute materielle Basis durch 3 schöne und modern ausgestattete Klubs.
  4. Wir nutzen die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Volkssolidarität und dem MehrGenerationenHaus sowie der Mitarbeit in den Institutionen der Stadt, dem Landkreis und weiteren Verbänden.
  5. Wir haben Sozialbetreuerinnen, die eine engagierte Arbeit leisten und Mitglieder die bereit sind, den Vorstand zu unterstützen.

Was wünschen wir uns?

  • Dass alle Mitglieder recht lange ein selbstständiges Leben führen können.
  • Dass noch mehr Mitglieder der WOBAG den Weg als Mitglied in unseren Seniorenverein finden.
  • Dass noch mehr Mitglieder sich an den Veranstaltungen und Maßnahmen in den Klubs beteiligen.  
  • Dass wir auch in 5 Jahren, zum 20 jährigen Bestehen des Seniorenverein WOBAG e.V., eine positive Bilanz ziehen können.

Unser Flyer zum ausdrucken

Wie Sie uns erreichen

Klub
Julian-Marchlewski-Ring 64a

Telefon: 03332/523694
Frau Meyner, Frau Enger
   Klub
Ferdinand-von-Schill-Straße 19
Telefon: 03332/523688    
Frau Manke
   Klub
Lilo-Herrmann-Straße 16
Telefon: 03332/421615
Frau Komiske

 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag   14.00 – 16.00 Uhr 
Mittwoch 14.00 – 17.30 Uhr